itb Karlsruhe – Forschen für das Handwerk.

Kompetenzzentrum „Smart Services“

Projektart Drittmittelprojekt
Träger
gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Laufzeit 28.12.2018 – 30.09.2021 (Phase 1)
21.12.2020 – 30.06.2023 (Phase 2)
25.10.2022 – 31.12.2024 (Phase 3)
Betreuende Henrik Lerche
Dr. Jochen Siegele
Dr. Esther Stern
Dr. Sabrina Weber

Beschreibung

Smart Services sind eines der meistdiskutierten Themen in deutschen Unternehmen. Insbesondere bieten sie eine vielversprechende Möglichkeit, das bestehende Dienstleistungsportfolio mit Hilfe digitaler Technologien zu erweitern und somit neue Geschäftsfelder zu erschließen. Beispiele hierfür sind:

  • Automatisierte Datensammlung und -analyse
  • Fernüberwachung und -diagnose von Maschinen
  • Kunden-Profiling und -Tracking

Großunternehmen haben bereits längst begonnen, in Personal und in Infrastruktur zu investieren und erste Lösungen zu Smart Services anzubieten. Jedoch tun sich viele kleine und mittlere Unternehmen (KMU) schwer, die Potenziale von Smart Services zu erkennen und eigene Strategien und Konzepte zu entwickeln.

Das Kompetenzzentrum Smart Services verfolgt zum einen das Ziel, kleinere und mittlere Dienstleistungsanbieter auf ihrem Weg in eine digitale Zukunft zu unterstützen. Zum anderen vernetzt es Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, um Denkprozesse für die zukünftige Ausrichtung der Dienstleistungswirtschaft in Gang zu setzen.

Für Unternehmen aus Baden-Württemberg bietet das Kompetenzzentrum Smart Services insbesondere Unterstützung in den folgenden Themenfeldern:

  • Entwicklung von Smart Services
  • Entwicklung neuer Geschäftsmodelle für Dienstleistungen
  • Nutzung von Service-Plattformen

Projektfortschritt

Seit Projektbeginn wurden u.a. folgende Ergebnisse erreicht (Stand 12/2023):

  • 171 Impuls-Projekte und Kurzberatungen durchgeführt: Digitale Kleinprojekte werden gemeinsam mit KMU umgesetzt
  • 136 Veranstaltungen organisiert: Workshops, Webinare, Seminare, Unternehmerabende, Beraterschulungen
  • 75 YouTube-Videos veröffentlicht: Video-Podcasts, Interviews, Erfahrungsberichte
  • 40 Beraterinnen und Berater qualifiziert: Multiplikatoren wurden zu aktuellen „Dienstleistungs-Themen“ weitergebildet
  • 21 Praxisbeispiele beschrieben: Vorreiter-Unternehmen berichten über Ihren Weg zu Smart Services
  • 2 Erlebnisräume eingerichtet: In Stuttgart und Furtwangen können Smart Services an 17 Demonstratoren ausprobiert werden
  • 1 Unternehmensbefragung mit 150 Betrieben abgeschlossen
  • 1 eBook veröffentlicht

Eine ausführlichere Übersicht der Projektergebnisse finden Sie auf der Homepage: www.smart-service-bw.de oder unter www.itb.de/seminare/dienstleistung.

Veröffentlichungen

Der Blick von außen – Mit Beratern Smart Services gestalten

Heinen, E., Lerche, H. & Siegele, J. (2022)
In Smart Services – Mit digitalen Dienstleistungen in die Zukunft (1. Aufl., S. 71–78)