Projekte

Aktiv

AKTIVierung neuer und bestehender Partner für die intensivere Nutzung der INQA-Referenzinstrumente zur Unterstützung von KMU
Förderung: Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Handwerk 2025

Dialog und Perspektive Handwerk 2025 – Analyse der Potentiale und Strategiebildung für das baden-württembergische Handwerk im Zeithorizont bis 2025
Förderung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Transferinitiative III

Transferinitiative – Erfolg mit neuen Dienstleistungen – Phase III: Dienstleistungsproduktivität in KMU
Förderung: Handwerk International Baden-Württemberg, Unterauftrag im Rahmen eines Auftrages des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg (MFW)

 

Dienstleistungsinitiative

Transferinitiative: Erfolg mit neuen Dienstleistungen
Förderung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

Internationaler Meister

Entwicklung einer Fortbildung zum Internationalen Meister/zur Internationalen Meisterin (HwK)
(in Kooperation mit der HWK Rhein-Main)
Förderung: Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

 

ZeroKonf

Zero-Konfiguration für Smart Home
Konzepte zur Installation und Konfiguration von Smart Home Systemen durch das Handwerk
Förderung: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

FitDeH - Kompetenz- und Transferzentrum des Handwerks

Konzeption, Erprobung und Etablierung eines Kompetenz- und Transfer-Zentrums des Handwerks ‚Fit für den demografischen Wandel im Handwerk: Nutzung der Chancen und Meistern der Herausforderungen‘ (FitDeH)
Förderung: Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA)

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen

Checkliste zur Durchführung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz für klein- und mittelständische Betriebe im Handwerk.
Grundförderung mit Auftrag durch den Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH)

prädemo

Prävention und Demografie – Innovationsfähigkeit von KMU durch präventive, demografieorientierte Arbeitsgestaltung sowie neue und regionale Akteursallianzen
Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMAS)/Europäischer Sozialfonds der Europäischen Union

inno.de.al

Innovationsallianzen im Handwerk vor dem Hintergrund des demografischen Wandels
Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)