Beraterseminare

Weiterbildung der Betriebsberater der Handwerksorganisation

Zu den Grundaufgaben des itb gehört die Entwicklung und Umsetzung von Weiterbildungsmaßnahmen für die Betriebsberater der Handwerksorganisation, um so den hohen Qualitätsstand der Betriebsberatung im Handwerk zu sichern und weiterzuentwickeln. Für 2021 sind Weiterbildungsveranstaltungen für die Betriebsberater der Handwerksorganisationen u.a. zu Themen wie Maschinen- und Immobilienbewertung nach AWH-Standard, IT-Sicherheit und -Grundschutz, Entwicklung dienstleistungsorientierter, digital gestützter Geschäftsmodelle sowie Vorbereitung und Durchführung von Webinaren und Web-Workshops geplant. Die intensive Qualifizierung der Berater im Bereich der Immobilienbewertung wird dabei einen besonderen Schwerpunkt bilden.

Der AWH-Standard („AWH“ steht für „Arbeitsgemeinschaft der Wert ermittelnden Betriebsberater im Handwerk“) hat sich inzwischen als probates Bewertungsverfahren für die Unternehmensbewertung von KMU im Handwerk etabliert und wird von der Finanzverwaltung grundsätzlich anerkannt.

 

Der AWH-Standard versteht sich dabei als „Dachmarke“ und ist seinem Selbstverständnis nach eine Methode zur ganzheitlichen Bewertung von Unternehmen im Handwerk. Um den hohen Standard der in diesem Rahmen durchgeführten Immobilienbewertungen sicherzustellen, wurde speziell für die Berater des Handwerks die Fortbildung zum „Gutachter für Immobilienbewertung“ gemeinsam von ZDH, AWH, itb und der EIPOS, einem externen Bildungsdienstleister, entwickelt und im Herbst 2020 begonnen. Corona bedingt konnte im Jahr 2020 leider nur eines der insgesamt sieben Seminarmodule durchgeführt werden. Vorgesehen ist, die gesamte Fortbildung bis Mitte 2022 abzuschließen.

Alle Themen mit weiteren Details zu Inhalten, Veranstaltungsterminen und -orten sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind unter https://bisnet-handwerk.de/ zu finden.

itb-Beraterqualifikation für ZDH 2021 

Nr.

Thema

Termin

Ort

1

Maschinenbewertung, Teil I - Einführung in die Maschinenbewertung

19.-21.04.2021

Online

2

Maschinenbewertung, Teil II - Arbeiten mit AWH-MaPRO

21.-23.04.2021

Online

3

Maschinenbewertung für Fortgeschrittene, Aufbauseminar

03.-05.05.2021

Würzburg

4

Erfahrungsaustausch Maschinenbewertung

22.-24.11.2021

Osnabrück

5

Gutachter für Immobilienbewertung, Teil II und Teil III

21.-25.06.2021

Erfurt

6

Gutachter für Immobilienbewertung, Teil IV

18.-20.10.2021

Köln

7

Gutachter für Immobilienbewertung, Teil V

08.-10.11.2021

Bayreuth

8

Erfahrungsaustausch Immobilienbewertung

13.-15.12.2021

Magdeburg

9

Qualifizierung zum IT-Sicherheitsbotschafter, Teil III, mit Prüfung

26.-28.04.2021

Online

10

Erfahrungsaustausch für IT-Sicherheitsbotschafter

17./18.05.2021

Online

11

Qualifizierung zum IT-Vorfall-Experten nach BSI-Standard

13.-15.09.2021

Mainz

12

Qualifizierung zum IT-Sicherheitsbotschafter, Teil I

27.-29.09.2021

Mainz

13

Qualifizierung zum IT-Sicherheitsbotschafter, Teil II

06.-08.12.2021

Mainz

14

Vorbereitung und Durchführung von Webinaren

14./15.06.2021

Lüneburg

15

Vorbereitung und Durchführung von Webinaren

05./06.10.2021

Freiburg

16

Nachhaltige Unternehmenszukunft

19.-21.05.2021

Karlsruhe

17

Vom Handwerker zum Lösungsanbieter –
Dienstleistungsorientierte Geschäftsmodelle methodisch gestalten,
digital unterstützt und datenbasiert

07.-09.06.2021

Konstanz

18

Bundestagung der Technischen Berater - Aktuelle Fragen der
technischen Beratung

20.-22.09.2021

Karlsruhe

19

Fachtagung Personalberatung im Handwerk

09.-10.12.2021

Stuttgart

 


Qualifizierung für die Dienstleistungsberatung

Wie lassen sich Ideen für neue digitale Lösungen in marktfähige Dienstleistungen umsetzen?
Wie müssen Geschäftsmodelle gestaltet werden, um in der digitalen Welt bestehen zu können? An welchen Stellschrauben müssen kleinere und mittlere Betriebe drehen, um trotz knapper Ressourcen mit digitalen Innovationen erfolgreich zu sein?

Solche und ähnliche Fragen sind von hoher praktischer Bedeutung für all diejenigen, welche die Chancen der Digitalisierung nutzen möchten und nach Wegen suchen, das eigene Unternehmen „fit“ für die Zukunft zu machen. Im Rahmen des durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg geförderte „Kompetenzzentrum Smart Services“ wird die Qualifizierung von Beratern als Multiplikatoren zu sog. „Dienstleistungsberatern“ weiter vorangetrieben. Dies können sowohl z.B. bei den Organisationen des Handwerks angestellte als auch freie Berater sein. Diese Berater können kleinere und mittlere Unternehmen dabei unterstützen, ihre Dienstleistungskompetenz zu entwickeln, digital unterstützte Geschäftsmodellinnovationen systematisch umzusetzen, die Produktivität zu steigern und so ihre Position im Wettbewerb zu stärken.

Die „Qualifizierung für die Dienstleistungsberatung“ besteht aus folgenden Veranstaltungen, die aktuell erstmalig online durchgeführt werden:

 

Ansprechpartner: Ewald Heinen