Details

c.HANGE

„Service Engineering“ im itb Projekt c.HANGE

c.HANGE Projektlogo

Am 14. August 2018 fand im Rahmen des Verbundprojekts „c.HANGE – Das Handwerk als Gestalter der Wärmewende“ der erste Workshop zur systematischen Dienstleistungsentwicklung („Service Engineering“) mit insgesamt vier SHK-Betrieben (Sanitär-Heizung-Klima) statt. Anknüpfend an den ersten einführenden Workshop werden, im Zeitraum zwischen August bis Oktober 2018, weitere Workshops auf betrieblicher Ebene stattfinden. Ziel der Workshops ist es, gemeinsam mit den teilnehmenden SHK-Betrieben neue Dienstleistungen – rund um die Heizungsberatung – zu entwickeln, und so zur Verbesserung ihrer Beratungsleistung und zur Kundenzufriedenheit beizutragen. Dabei liegt der Fokus insbesondere darauf, mithilfe der neu entwickelten Dienstleistungen Betriebe zu unterstützen, im Sinne der Energiewende ihre Kunden zum Heizungstausch/-kauf zu beraten und so einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung des Anteils an Erneuerbarer Energie im Wärmemarkt zu leisten.

Dem (SHK-)Handwerk steht mit dem am itb entwickelten „Service-Engineering“ ein Werkzeugkasten zur Verfügung, der es speziell kleinen und mittleren Unternehmen ermöglicht, mit aufeinander aufbauenden Instrumenten neue Dienstleistungen zu entwickeln. Das Verfahren des Service Engineering reicht von der strategischen Grundausrichtung des Betriebs bis hin zur operativen Umsetzung einzelner Maßnahmen.

Am 01. Mai 2017 ist das Projekt c.HANGE offiziell gestartet. Die Projektlaufzeit beträgt zwei Jahre. Weitere Informationen zum Projekt finden sich auf der Homepage http://www.change-handwerk.de/ und unter www.itb.de.

 

Ansprechpartner:

Andreas Ihm

Tel.: 0721 - 93103-23

Mail: ihm@itb.de

 

Alisa Hauser

Tel.: 0721 - 93103-11

Mail: hauser@itb

Zurück