Details

DHI

Neues Projekt zur nachhaltigen Unternehmensführung

Das Thema Nachhaltigkeit wird auch im Handwerk immer wichtiger:

  • Kunden verlangen nachhaltige Produkte,
  • Nachhaltigkeits-Regulierungen nehmen zu und
  • Nachhaltigkeits-Vorgaben bei öffentlichen Ausschreibungen sowie Finanzierungen häufen sich.

Handwerksbetriebe müssen sich um dieses Thema kümmern, um sich für die Zukunft gut aufzustellen. Das bedeutet auch langfristige und strategische Entscheidungen zu treffen. Erfahrungsgemäß fällt das vielen Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhabern schwer, weil Nachhaltigkeit ein sehr komplexes Thema mit großer Bandbreite ist und die Bereiche Ökologie, Ökonomie und Soziales betrifft.

In dem Projekt „Nachhaltige Unternehmensführung im Handwerk“ setzt das Institut für Betriebsführung im DHI e.V. (itb) genau an diesem Punkt an und stellt praxisnahe Informationen zur Nachhaltigkeit für Handwerksbetriebe und -organisationen übersichtlich zusammen. Es ist u.a. vorgesehen:

  • Praktische Ansätze, Hilfestellungen und Handlungsempfehlungen zu erarbeiten,
  • Best Practice-Beispiele zu ermitteln und
  • Branchenspezifische Modellprojekte darzustellen.

Das Projekt „Nachhaltige Unternehmensführung im Handwerk“ stammt aus dem Forschungs- und Arbeitsprogramm 2022/23 des Deutschen Handwerksinstituts e.V. (DHI).

Ansprechpartner:

Dr. Jochen Siegele und Henrik Lerche

Tel.: 0721/93103-28 und 0721/93103-39

Mail: siegele@itb.de und lerche@itb.de

 

Zurück