Details

DHI

Neues Projekt am itb: Rekrutierung Ehrenamtlicher

Das Institut für Betriebsführung im DHI e.V. (itb) zeigt konkrete Maßnahmen zur Rekrutierung Ehrenamtlicher am Beispiel der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen auf.

Das Engagement von Handwerkerinnen und Handwerkern erhält die Selbstverwaltung des Handwerks aufrecht und bietet die Möglichkeit, Handwerkspolitik aktiv mitzugestalten.

Trotzdem herrscht in vielen Organisationen ein spürbarer Nachwuchsmangel. Es wird zunehmend schwerer, Personen für die Ausübung eines Ehrenamts zu begeistern. Vor diesem Hintergrund besteht Handlungsdruck. Das itb bereitet im Rahmen des Projekts „Das ist doch Ehrensache! Rekrutierung Ehrenamtlicher am Beispiel der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen“ konkrete Maßnahmen auf, um Ehrenamtliche zu gewinnen und zu halten.

Durch die Analyse und Darstellung der Vorgehensweise der Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen können Best-Practice-Beispiele aufgezeigt und an andere Handwerksorganisationen weitergegeben werden. Somit wird das Ehrenamt zielgerichtet unterstützt.

Auch Betriebe und Arbeitnehmer profitieren von den Forschungsaktivitäten, da die Relevanz des Ehrenamts, nach dem bereits abgeschlossenen Projekt „Das ist doch Ehrensache! Ehrenamt im ländlichen Raum“ erneut herausgestellt wird. Außerdem werden noch einmal die Möglichkeiten, die Handwerkspolitik aktiv mitzugestalten, dargestellt.

 

Ansprechpartner*in:

Verena Berten

Tel.: 0721/93103-13

Mail: berten@itb.de

Zurück