Beraterseminare

Zu den Grundaufgaben des itb gehört die Entwicklung, Organisation und Durchführung von Maßnahmen zur regelmäßigen Qualifizierung der Betriebsberater der Handwerksorganisation. Dieser ständige „Input“ trägt dazu bei den hohen Qualitätsstand der Betriebsberatung im Handwerk zu sichern. In Abstimmung und Zusammenarbeit mit den übrigen Instituten im Deutschen Handwerksinstitut e.V. werden so die Berater dabei unterstützt den notwendigen Vorsprung an Managementwissen zu halten, um die Beratungsanforderungen der Handwerksbetriebe, auch bei ständig komplexer werdenden Problemstellungen, erfüllen zu können.

Die Themen der Seminare, Workshops und Erfahrungsaustauschtreffen, die das itb zur Beraterweiterbildung ausrichtet, sind an den Wünschen der Berater und derzeit oder künftig relevanten Fragestellungen orientiert, ergeben sich aber auch aus aktuellen Ergebnissen der anwendungs- und umsetzungsorientierten itb-Forschung. Mit jedem Forschungsfortschritt erfolgt die unmittelbare Verbreitung aktuellen Wissens, z.B. zu IT-Themen und Fragen der Systematischen Dienstleistungsentwicklung, in die Beraterorganisation des Handwerks.

Die Seminarschwerpunkte liegen aktuell in den Bereichen Technik, Organisation sowie Maschinen- und Immobilienbewertung. Die Weiterentwicklung und Standardisierung der Be-wertung von Maschinen, Geräten und Einrichtungsgegenständen sowie von Immobilien durch die Moderation der Sonderarbeitsgruppen „AWH-Maschinenbewertung“ und „AWH-Immobilienbewertung“ gehören ebenfalls zum Leistungsspektrum des Institutes zur Unterstützung der Beraterkolleginnen und -kollegen. Daneben sind auch betriebswirtschaftliche Themen, speziell aufbereitet für technische Berater, und die Vermittlung von Beratungs­me­thoden Teil des Weiterbildungsangebotes.

Die Veranstaltungen werden über die BISTECH-Plattform veröffentlicht und durch den ZDH koordiniert.

BISTECH Logo

Das Gesamtangebot der Seminare finden Sie unter BISTECH / Beratung / Beraterlehrgänge:
https://netzwerk.bistech.de/seminare

Zum Zugang ist eine Registrierung erforderlich:
https://netzwerk.bistech.de/registrierung

Themenvorschläge und –wünsche für unsere zukünftigen Planungen senden Sie bitte an Ewald Heinen, der auch Ansprechpartner für Ihre Anfragen ist.